Nikolausturnier 2011

Alle Jahre wieder …

… kommt der Nikolaus. Und damit auch das Nikolausturnier der Judo-Abteilung. Am Samstag, dem fünften Dezember 2011 kamen 60 Kinder des TSV München Ost und des befreundeten Münchner Judoclubs zusammen, um beim traditionellen Jahresturnier in der Vorweihnachtszeit mitzumachen.

Ab 10 Uhr konnten die jungen Judoka zeigen, was sie das Jahr über gelernt hatten. 20 von ihnen waren noch nicht so lange dabei, weswegen für sie ein Sumo-Turnier mit abgespeckten Regeln und Teilnehmerurkunden abgehalten wurde, damit sie langsam an den Judowettkampf herangeführt werden konnten. Nach dem Aufwärmen gab es erst einmal eine kleine Judovorführung für die Eltern, mit Technikdemonstrationen der Kinder und einiger älterer Judokas, dann begannen die Kämpfe. Alle kleinen Judoka und Sumotori waren mit Leib und Seele bei der Sache, und die Zuschauer konnten einige spannende Kämpfe mit guten Techniken und schönen Würfen sehen. Gekämpft wurde standardmäßig in gewichtsnahen 6er-Pools im Kampfsystem Jeder gegen Jeden, damit jeder fünfmal kämpfen konnte.

 

Die Teilnehmerzahl war im Gegensatz zu früheren Jahren etwas niedriger, was aber den Vorteil hatte, dass die Veranstaltung etwas entspannter ablaufen konnte und die Kinder nicht so lange auf die feierliche Siegerehrung warten mussten. Neben den Platzierungen gab es Preise für den jüngsten Teilnehmer, den schnellsten Wurf und die schönste Technik.

 

Natürlich ließ es sich bei so einer Veranstaltung der Nikolaus persönlich nicht nehmen, vorbeizuschauen. Als er dreimal kräftig gerufen wurde, kam er und ließ sich einige Judotechniken vorführen. Nachdem er dann die „unartigen“ Kinder sowie Trainer ein paar Liegestützen machen ließ, verteilte er noch Nikolaussäckchen mit einem speziellen Geschenk, einem Karabinerhaken, der mit dem Schriftzug der Judoabteilung versehen war. Dann verabschiedete er sich und äußerte die Hoffnung, alle Kinder nächstes Jahr wiederzusehen. Danke nochmal an die zahlreichen Helfer und die Eltern, die sich mit Spenden und Muskelkraft beim Abbauen beteiligten.

« 1 von 24 »

Schreibe einen Kommentar